Seite teilenzur MobilversionVorbestellen Unser TÜV-Zertifikat Zur Facebookseite
Anwendungsgebiete
« Atemwegserkrankungendiese Seite drucken drucken diese Seite teilen mailen

Atemwegserkrankungen

Süßholz

« vorherigenächste »
Juli - August Tee Fertigarznei 2012

Wirk- & Inhaltsstoffe

Glykoside, Flavonoide, Saponine

Verwendete Pflanzenteile

Wurzel

Innerliche Anwendung

Husten, Bronchitis, Magenschleimhautentzündung

Wissenswertes

Bei der Süßholzwurzel ist besonders das Glykosid Glyzyrrhizin zusammen mit anderen Wirkstoffen für die entzündungshemmende und krampflösende Wirkung verantwortlich. Die Süßholzwurzel wirkt auch antibakteriell und fungizid. Der Saft der Süssholzwurzel ist der Ausgangsstoff für Lakritze-Zubereitungen.

SüßholzSüßholz

Süßholz

Glyzyrrhiza glabra
(teilen/drucken Icons made by Amit Jakhu, Freepik, OCHA from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0)