Seite teilenzur MobilversionVorbestellen Unser TÜV-Zertifikat Zur Facebookseite
Anwendungsgebiete
« Atemwegserkrankungendiese Seite drucken drucken diese Seite teilen mailen

Atemwegserkrankungen

Wilde Malve

« vorherigenächste »
Juni - August Tee Fertigarznei

Wirk- & Inhaltsstoffe

Schleim, Flavonoide, Gerbstoffe

Verwendete Pflanzenteile

Wurzeln, Blätter, Blüten, Samen

Innerliche Anwendung

Reizhusten, Bronchitis

Wissenswertes

Die Wilde Malve, auch Große Käsepappel genannt, wurde bereits in der Antike als Heilpflanze genutzt. Es werden meist die Blätter und Blüten verwendet. Ihre Schleimstoffe legen sich als schützender Film über Schleimhäute und wirken reizlindernd und schleimlösend.

Wilde MalveWilde Malve

Wilde Malve

Malva sylvestris
(teilen/drucken Icons made by Amit Jakhu, Freepik, OCHA from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0)