Seite teilenzur MobilversionVorbestellen Unser TÜV-Zertifikat Zur Facebookseite
Anwendungsgebiete
« Erkältungskrankheitendiese Seite drucken drucken diese Seite teilen mailen

Erkältungskrankheiten

Mädesüß

« vorherigenächste »
Juni - August Tee

Wirk- & Inhaltsstoffe

Ätherisches Öl, Salizylsäureverbindungen

Verwendete Pflanzenteile

Blüten, Blätter, Wurzel

Innerliche Anwendung

Fieberhafte Erkältungskrankheiten, rheumatische Schmerzen

Wissenswertes

Mädesüß gilt als ein natürliches Schmerzmittel. Es werden vorwiegend die Blüten und die Wurzeln verwendet. Die Heilpflanze enthält Salicylsäure (wie Aspirin), bei bekannter Allergie sollte sie daher nicht verwendet werden.

Hinweise

MädesüßMädesüß

Mädesüß

Filipendula ulmaria
(teilen/drucken Icons made by Amit Jakhu, Freepik, OCHA from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0)