Seite teilenzur MobilversionVorbestellen Zur Facebookseite
Anwendungsgebiete
« Frauenleidendiese Seite drucken drucken diese Seite teilen mailen

Frauenleiden

Stechapfel

« vorherigenächste »
Juni - Oktober Fertigarznei giftig

Wirk- & Inhaltsstoffe

Alkaloide: Scopolamin, Hyoscyamin, Atropin

Verwendete Pflanzenteile

Blätter, Samen

Innerliche Anwendung

Krampfartige Beschwerden der Gebärmutter

Wissenswertes

Der Stechapfel wird heutzutage, aufgrund seiner Giftigkeit, nicht mehr medizinisch genutzt. Nur in der Homöopathie wird er noch verwendet, da er in der homöopatischen Potenzierung als ungefährlich gilt (Datura).

Hinweise

Die Pflanze ist sehr giftig, keine Selbstmedikation!

StechapfelStechapfel

Stechapfel

Datura stramonium
(teilen/drucken Icons made by Amit Jakhu, Freepik, OCHA from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0)