Seite teilenzur MobilversionVorbestellen Zur Facebookseite
Anwendungsgebiete
« Harnwegserkrankungendiese Seite drucken drucken diese Seite teilen mailen

Harnwegserkrankungen

Teemischungen

nächste »

Blasen- und Nierentee zur Durchspülungstherapie

  • Goldrutenkraut: 20 g
  • Birkenblätter: 20 g
  • Bärentraubenblätter: 20 g
  • Schwarze Johannisbeerblätter: 20 g
  • Orthosiphonblätter: 20 g

1 EL Teemischung mit 150 ml kochendem Wasser übergießen, ca. 5 bis 8 Minuten ziehen lassen. Mehrmals täglich 1-2 Tassen trinken.

Blasen- und Nierentee (auch zur Langzeittherapie)

  • Hauhechelwurzel: 30 g
  • Brennnesselkraut: 30 g
  • Schachtelhalmkraut: 30 g
  • Kamillenblüten: 5 g
  • Pfefferminzblätter: 5 g

1 EL Teemischung mit ca. 150 ml kochendem Wasser übergießen, 10 Minuten ziehen lassen, abseihen. Mehrmals täglich 1 Tasse lauwarm trinken.

Harnwegserkrankungen - Teemischungen Harnwegserkrankungen - Teemischungen

Teemischungen

(teilen/drucken Icons made by Amit Jakhu, Freepik, OCHA from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0)