{
freundlich • fachlich • sonnenklar

Gesundheitsnews

Gesunde Gelenke

Von A wie Arnika bis Z wie Zinnkraut. Das Arzneipflanzen-ABC für Knochen und Gelenke Rheuma ist eine Volkskrankheit. Rund zehn Millionen Menschen in Deutschland leiden an Beschwerden, die die Gelenke und Knochen betreffen. Mehr Frauen als Männer und eher Ältere als Jüngere. Rheuma hat viele Gesichter. Die Bezeichnung ist nur ein Sammelbegriff für verschiedene Erkrankungen ...weiterlesen

Schnarchen stoppen

Unter nächtlichem Schnarchen kann die Schlafqualität leiden. Gefährlich wird’s, wenn dabei die Luft wegbleibt. Was hilft wirklich gegen lautes Sägen und Atemaussetzer? Männer tun es häufiger als Frauen, Ältere öfter als Junge, Mollige eher als Schlanke: Sie sägen nachts im Schlaf ganze Wälder ab, stören dabei die Nachtruhe ihres Bettnachbarn und setzen mitunter sogar den ...weiterlesen

Vitamine gegen Gebrechlichkeit?

Menschen mit Altersgebrechlichkeit haben oft zu wenig Vitamin D, Vitamin E und Carotinoide im Blut. Das hat eine aktuelle Studie gezeigt. In Deutschland leben immer mehr ältere Menschen. Statistiken zufolge gehört mittlerweile etwa jeder Fünfte zur Generation 65-plus. Mit den Lebensjahren steigt das Risiko, eine Altersgebrechlichkeit zu entwickeln. Frailty-Syndrom nennen Mediziner das Phänomen, das oft ...weiterlesen

Müde, lustlos und traurig?

Arzneipflanzen trösten über den Herbstblues hinweg. Graue Wolken, Nieselregen. Und den ganzen Tag wird es gar nicht richtig hell. Vielen schlägt dieses triste Novemberwetter auf das Gemüt. Die Stimmung ist im Keller, man fühlt sich schlapp und hat eigentlich zu gar nichts Lust. Woher kommt diese plötzliche Antriebslosigkeit? Vor wenigen Wochen waren wir doch noch ...weiterlesen

Viel hilft nicht viel

Wenn, dann richtig. Vitamine und Mineralstoffe aus der Apotheke können Versorgungslücken schließen. Wenn sie gezielt eingesetzt werden.    „Gesunde Menschen, die ausgewogen essen und sich regelmäßig draußen aufhalten, benötigen keine Nahrungsergänzungsmittel“, sagt Cathrin Weller, pharmazeutisch-technische Assistentin in der Apotheke Weissach. Multivitaminpillen können und sollen eine ungesunde Ernährung nicht ausgleichen. Gerade Kombi-Präparate liefern in den wenigs-ten Fällen ...weiterlesen

Zähne und Herzgesundheit

Bei jeder Mahlzeit bleiben an den Zähnen Essensreste kleben. An dem Belag können sich Bakterien ansiedeln und die Mundflora aus dem Gleichgewicht bringen. Dadurch kann der Zahnhalteapparat langfristig erkranken und eine Parodontitis entstehen. Diese kann Auswirkungen auf andere Körperbereiche haben. Zahlreiche Studien zeigen, dass Entzündungen im Mundraum, wie zum Beispiel die Parodontitis, gehäuft mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ...weiterlesen

Hype oder heilsam?

Intervallfasten ist in. Aber macht es uns wirklich gesünder – und schlanker? Diäten bringen gar nichts. Nur schlechte Laune. Und meistens auch noch den Jo-Jo-Effekt. Kaum sind die Pfunde weg, sind sie auch schon wieder da. Für eine kurze Weile weniger essen und dadurch auf langfristigen Gewichtsverlust hoffen, das ist utopisch. Wer wirklich abnehmen möchte, ...weiterlesen

Prima Klima!

Draußen grau, drinnen grün: Mit Pflanzen verwandeln Sie Wohn- und Arbeitsräume in kleine Wohlfühloasen. Und tun nebenbei viel Gutes für Ihre Gesundheit. Ob Birkenfeige oder Gummibaum, Efeu, Schwertfarn oder Orchidee: Allein das satte Grün beliebter Zimmerpflanzen erfreut die Seele und erfrischt den Geist. Schließlich steht die Farbe für Entspannung, Wachstum und ist Symbol der Hoffnung. ...weiterlesen

Das ABC FÜR STARKE ABWEHRKRÄFTE

Abschalten, entspannen, erholen. Treten Sie regelmäßig auf die Bremse, um Ihrem Körper Gutes zu tun. Dauerstress lässt den Cortisol-Spiegel im Blut steigen. Problematisch, denn zu viel vom Stresshormon Cortisol lähmt die Abwehr. Bewegung, vor allem moderater Ausdauersport, stärkt das Immunsystem und hilft beim Stressabbau. Ob Nordic Walking, Radfahren, Gerätetraining im Studio oder Gymnastik im Wohnzimmer ...weiterlesen

Für ein sicheres Zuhause

Zu Hause ist es doch am schönsten – auch im Alter. Ist es hier auch sicher genug? Möglichst noch viele Jahre in der gewohnten Umgebung leben. Wer wünscht sich das nicht? In höherem Alter kann das immer schwieriger werden. Man sieht nicht mehr so gut – schon gar nicht im Dunkeln. Die Beine wollen nicht ...weiterlesen

Küssen verboten?

Emil Pfeiffer war der Erste, der dieser Erkrankung auf der Spur war. Nach ihm ist das »Pfeiffersche Drüsenfieber« benannt. Der Volksmund sagt »Kuss-Krankheit«.  Küssen, eine der schönsten Nebensachen der Welt, macht glücklich, manchmal aber auch krank. Denn von Mund zu Mund kann ein Erreger übertragen werden, der eigentümliche Symptome auslöst. Anfangs fühlt man sich schlapp, ...weiterlesen

Das schützt Ihr Herz im Winter

Wunderschöne Winterzeit: Schneebedeckte Landschaften, Sonnenschein bei Minusgraden und still verträumte Wälder locken uns nach draußen. Wer in die Kälte geht, sollte bedenken: Zum Schutz vor Auskühlung stellt der Körper die Gefäße eng, das Herz muss kräftiger pumpen. Dabei reagieren ältere Menschen stärker auf Temperaturwechsel als jüngere. Auch bei Frost muss unser Körper seine Kerntemperatur von ...weiterlesen

Silvester-Unfälle vermeiden

Kinder und Kracher: Das ist eine explosive Mischung. So kommt der Nachwuchs sicher ins neue Jahr.   An Silvester passieren alljährlich schlimme Unfälle mit Raketen und Böllern. Häufig sind Kinder zwischen acht und 15 Jahren die Opfer von Verbrennungen. Vorbeugen können Eltern, wenn sie ein paar Sicherheitshinweise beachten. Geprüftes kaufen: Knaller, Raketen und Co. müssen ...weiterlesen

Heilen mit Wärme

Wenn es im Rücken zieht, im Knie schmerzt oder im Bauch kneift,setzen viele Menschen auf die heilende Kraft der Wärme. Aus gutem Grund! Wärme ist ein uraltes Heilmittel. Schon unsere Vorfahren linderten ihre Muskel- und Gelenkbeschwerden durch das Auflegen warmer Steine und bereits die alten Römer genossen es, in heißem Wasser zu schwelgen. Heute wissen ...weiterlesen

Sauberkeit für die Dritten

Zahnpflege hört bei den Dritten nicht auf. So reinigen Sie herausnehmbaren Zahnersatz. »Die dritten Zähne gehören genauso gepflegt wie die eigenen«, sagt Silke Megens, pharmazeutisch-technische-Assistentin in der Bahnhof-Apotheke Goch.»Wie ihre natürlichen Vorgänger sind sie nicht gegen Zahnbelag und Verfärbungen gefeit.« Ein Gebiss muss konsequent gereinigt werden, um attraktiv zu bleiben und die Mundgesundheit zu erhalten. ...weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Friedliche Adventszeit, besinnliche Weihnachtstage. Eine schöne Vorstellung – doch leider vermiest vielen der pure Stress die gute Stimmung. Nehmen Sie sich am besten nicht zu viel vor!   Alle Jahre wieder… Mit dem Christuskind kommt auch die Zeit, auf die sich die meisten Menschen riesig freuen. Aber leider bergen die Feiertage jede Menge Zündstoff. Manchmal ...weiterlesen

Hähnchenbrust mit Orangensauce

Die knusprig gebratene Hähnchenbrust passt perfekt zur fruchtigen Orangensauce und der leichten Wildreismischung. Wer mag, serviert vorher eine feine Kohlrabisuppe – und zum Dessert einen frischen Obstsalat, gewürzt mit Zimt und Vanille. Frohe Weihnachtstage! Für die Kohlrabisuppe: • 3 Frühlingszwiebeln • 2 EL Butter • 2 Kohlrabi • 150 g Kartoffeln • 1,0 l Gemüsebrühe ...weiterlesen

Vielseitige Schüßler-Salze

Geht es dem geliebten Vierbeiner einmal nicht so gut, können Schüßler-Salze aus Ihrer Apotheke eine gute Möglichkeit sein, eine Unpässlichkeit schnell, sanft und sicher wieder in den Griff zu bekommen. Die zwölf von dem Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler (1821 bis 1898) verwendeten Salze eignen sich nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Tieren sehr gut ...weiterlesen

Weihnachten allein? So wird’s ein schönes Fest

Wie nahe Alleinleben und Einsamkeit zusammenliegen können, spüren viele Menschen rund um Weihnachten. Doch das muss nicht sein. Es gibt Aktivitäten, die die Tage zu Hause oder auf Reisen zum schönsten Fest des Jahres machen. Strahlende Kinderaugen auf Werbeplakaten, Gedränge beim Geschenkekauf, Weihnachtsbäume und Baumschmuck an jeder Ecke: Wer in den Wochen vor dem Weihnachtsfest ...weiterlesen

Ein starkes Herz bis ins hohe Alter

Mit einem gesunden Herzen älter werden: Das ist nicht nur das Ergebnis guter Gene, sondern oft die Belohnung für einen herzfreundlichen Lebensstil. Lesen Sie, wie Sie Ihrem Herzen Gutes tun und es vor Krankheiten schützen können.  Unser Herz ist der Muskel, der uns am Leben hält. Rund 100.000 Mal schlägt das faustgroße Organ täglich und ...weiterlesen


Zurück zur Übersicht »